Wie Sie mit einem Social Media Video Ihre Reichweite verdoppeln können

16.06.2023
Entdecken Sie einfache Wege, um Ihre Reichweite mit einem Social Media Video zu verdoppeln. Mit richtigen Strategien und Techniken aus der Praxis gewinnen Sie mehr Aufmerksamkeit und erweitern Ihre Zuschauerschaft. Alles dazu in unserem XXL-Guide!

Warum ein Social Media Video so wichtig ist

Social Media Videos sind immer wichtiger geworden, da sie eine sehr effektive Möglichkeit sind, um Ihre Botschaft zu verbreiten und Ihre Zuschauerschaft zu erreichen. Mit Videos können Sie komplexe Themen in kurzer Zeit einfach erklären und Ihre Zuseher emotional ansprechen. Außerdem hat audiovisueller Content, wie beispielsweise ein Erklärvideo auf Social Media eine höhere Reichweite als andere Arten von Inhalten, da sie bevorzugt von den Algorithmen der Plattformen angezeigt werden.

Social Media Clip Infografik

Laut einer Studie von HubSpot haben Facebook-Videos im Vergleich zu anderem Content eine 135% höhere organische Reichweite. Wenn Sie also Ihre Reichweite verdoppeln möchten, sollten Sie definitiv in Videoinhalte investieren.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Sie Videos auf Social Media nutzen können, z.B. für Tutorials, Produktvorstellungen oder auch Behind-the-Scenes-Einblicke in Ihr Unternehmen. Seien Sie kreativ und experimentieren Sie mit verschiedenen Formaten und Themen, um Ihr Marketing erfolgreich zu machen!

Social Media Videos mit Zufriedenheitsversprechen!
Videoproduktionen entdecken

Welche Arten von Videos funktionieren auf Social Media besonders gut

Um Ihre Reichweite mit einem Social Media Video zu verdoppeln, sollten Sie sich auf bestimmte Arten von Videos konzentrieren, die auf diesen Plattformen besonders gut funktionieren. Kurze und prägnante Videos sind immer eine gute Wahl, da sie das Interesse der User schnell wecken und ihre Aufmerksamkeit halten können.

epap

Ein Beispiel für ein Social Media Video (Appvideo) von den Erklärhelden.

Auch unterhaltsame Inhalte wie lustige oder emotionale Videos erfreuen sich großer Beliebtheit auf Social Media. Erklärfilme und How-to-Videos sind ebenfalls sehr erfolgreich, da sie den Zuschauern einen Mehrwert bieten und ihnen helfen, ein Problem zu lösen oder etwas Neues zu lernen.

Nicht zuletzt sind auch Live-Videos immer eine gute Idee, um Ihre Follower zu engagieren und eine persönlichere Bindung aufzubauen. Durch die gezielte Auswahl der passenden Videoinhalte können Sie also Ihre Reichweite auf Social Media effektiv steigern.

Die richtige Länge für Social Media Videos

Um Ihre Reichweite mit Social Media Videos zu verdoppeln, ist es wichtig, die richtige Länge für Ihr Video zu wählen. Eine Untersuchung ergab, dass die meisten Nutzer auf Instagram und bei Facebook Videos bevorzugen, die zwischen 20 Sekunden und einer Minute lang sind.

Social Media Statistik

Für Plattformen wie YouTube oder LinkedIn können längere Videos von bis zu fünf Minuten funktionieren. Es ist jedoch wichtig, dass der Inhalt des Videos stets relevant und interessant bleibt, um das User nicht zu verlieren.

Kurze Teaser-Videos können auch eine effektive Methode sein, um das Interesse der Zuschauer zu wecken und sie zum Anschauen des vollständigen Videos anzuspornen. Denken Sie daran: Die Aufmerksamkeitsspanne der Nutzer ist begrenzt, daher ist es wichtig, Ihre Botschaft in kurzer Zeit klar und prägnant zu vermitteln.

Wie Sie Ihre Zielgruppe mit Videoinhalten erreichen können

Um Ihre potentiellen Kunden mit Videocontent erfolgreich zu erreichen, ist es von größter Bedeutung, sich mit ihren Interessen und Bedürfnissen auseinanderzusetzen. Nur so können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte auf fruchtbaren Boden fallen und die gewünschte Wirkung erzielen.

  • Was sind die Herausforderungen, vor denen Ihre Zuschauer stehen?
  • Welche Lösungen suchen sie?
  • Warum ist Ihre Zuschauerschaft in den sozialen Netzwerken?
  • Suchen sie Unterhaltung, Aufklärung, Wissen oder Inspirationen?

Nur wenn Sie diese Fragen beantworten können, werden Sie in der Lage sein, Inhalte zu produzieren, die Ihre User begeistern und überzeugen. Seien Sie mutig und gehen Sie auf Ihre Zuschauer zu. Sobald Sie diese Fragen beantwortet haben, können Sie gezielte Videos produzieren, die auf diese Themen eingehen und einen Mehrwert bieten.

Es ist wichtig, dass Ihre Videos nicht nur informativ sind, sondern auch unterhaltsam und ansprechend aufgemacht werden. Nutzen Sie hierfür eine kreative Gestaltung, um die Aufmerksamkeit zu gewinnen und diese an Ihr Unternehmen zu binden.

Eine gute Möglichkeit, um Videoinhalte und Werbevideos zu verbreiten, ist über Social Media Kanäle wie Facebook oder Instagram. Hier können Sie gezielt Werbung schalten oder Ihren Content über Influencer bewerben lassen. Durch eine ansprechende Gestaltung und gezielte Verbreitung Ihres Contents können Sie Ihr Publikum effektiv erreichen und somit die Reichweite Ihres Unternehmens verdoppeln.

Insider-Tipp: Verwenden Sie Micro-Influencer als Reichweiten-Boost!

Micro-Influencer sind Personen, die in den sozialen Medien über eine kleinere, aber engagierte Anhängerschaft verfügen. Im Gegensatz zu Makro-Influencern, die oft Millionen von Followern haben, haben Micro-Influencer normalerweise eine Anhängerschaft von einigen tausend bis zu etwa 100.000 Followern.

Was Micro-Influencer auszeichnet, ist ihre hohe Glaubwürdigkeit und enge Beziehung zu ihrer Community. Sie sind oft Experten oder Enthusiasten in bestimmten Nischen- oder Themenbereichen und haben eine persönliche Verbindung zu ihren Followern aufgebaut. Diese Follower vertrauen den Empfehlungen und Meinungen der Micro-Influencer und sind daher eher bereit, deren Ratschläge anzunehmen oder Produkte zu kaufen, die sie empfehlen.

Das Besondere: Im Gegensatz zu ihren größen Influencer-Kollegen sind sie aufgrund ihrer geringen Reichweite deutlich kostengünstiger. Gleichzeitig haben sie aber eine feste Anhängerschaft, die viel stärker interagiert. So zum Beispiel mit Ihrer Marke und Ihren Social Media Clips.

So kann die Zusammenarbeit mit Micro-Influencern die Reichweite von Content auf einen Schlag erhöhen.

17 Tipps für die Erstellung von ansprechenden Videos für Social Media

Um die Reichweite Ihrer Social Media Videos auf Instagram & Co. zu verdoppeln, ist es wichtig, ansprechende und interessante Inhalte zu erstellen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen bei Ihren Marketing-Filmen helfen können:

  1. Achten Sie auf gute Bild- und Tonqualität: Verwenden Sie eine hochwertige Kamera und ein externes Mikrofon, um sicherzustellen, dass Ihre Videos professionell aussehen und klingen.
  2. Laden Sie nur kurze Videos hoch: Außerdem sollten Sie kurze und prägnante Videos erstellen, die auf den Punkt kommen und das Interesse Ihrer Zielgruppe wecken.
  3. Nutzen Sie auch Untertitel: Um Ihre Botschaften zu verdeutlichen und Ihre Inhalte für ein breiteres Publikum zugänglich zu machen.
  4. Verwenden Sie Hashtags: Schließlich sollten Sie Ihre Videos mit relevanten Hashtags versehen und sie in Ihren Social Media Kanälen bewerben, um sicherzustellen, dass sie von möglichst vielen Menschen gesehen werden.
  5. Planen Sie: Sie müssen auch eine klare Strategie haben und Ihre Interessenten genau kennen. Überlegen Sie sich im Voraus, welche Art von Inhalten für Ihr Publikum interessant sind und wie sie am besten präsentiert werden können.
  6. Posten Sie regelmäßig: Versuchen Sie einen festen Zeitplan einzuhalten, damit Ihre Zuschauer wissen, wann sie mit neuen Videos von Ihnen rechnen können.
  7. Achten Sie immer auf Feedback: Lesen oder hören Sie Kommentare Ihrer Zuschauer aufmerksam durch und nehmen konstruktive Kritik ernsthaft an.
  8. Erzählen Sie eine Geschichte: Nutzen Sie das Storytelling, um Ihre Videos interessant und fesselnd zu gestalten. Erzählen Sie eine Geschichte, die emotional anspricht und zum Weiterschauen motiviert.
  9. Experimentieren Sie mit Formaten: Probieren Sie verschiedene Videoformate aus, wie beispielsweise Tutorials, Interviews, Produktbewertungen oder Behind-the-Scenes-Aufnahmen. Die Vielfalt in Ihren Videos kann das Interesse steigern.
  10. Verwenden Sie visuelle Effekte: Setzen Sie visuelle Effekte wie Animationen, Grafiken oder Texteinblendungen ein, um Ihre Videos aufzuwerten und visuell ansprechender zu gestalten.
  11. Nutzen Sie Musik und Soundeffekte: Die richtige musikalische Untermalung oder der Einsatz von Soundeffekten kann die Stimmung Ihrer Videos verbessern und die Aufmerksamkeit der Zuschauer verstärken.
  12. Seien Sie authentisch: Authentizität ist entscheidend. Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit und seien Sie echt in Ihren Videos. Das hilft dabei, eine Verbindung zu Ihrem Zielpublikum aufzubauen und ihr Vertrauen zu gewinnen.
  13. Interaktion fördern: Ermutigen Sie Ihre Zuschauer zur Interaktion, indem Sie Fragen stellen, Umfragen durchführen oder zum Teilen ihrer eigenen Erfahrungen auffordern. Aktive Beteiligung steigert das Engagement und die Reichweite Ihrer Videos.
  14. Optimieren Sie Ihre Videos für Facebook & Co.: Jede Social Media Plattform hat unterschiedliche Anforderungen und Möglichkeiten für Ihren Content. Optimieren Sie Ihre Videos für die spezifischen Formate und Funktionen der Plattformen, auf denen Sie aktiv sind.
  15. Achten Sie auf die ersten Sekunden: Die ersten Sekunden eines Videos sind entscheidend, um das Interesse der Zuschauer zu wecken. Starten Sie mit einer fesselnden Szene oder einer interessanten Frage, um die Aufmerksamkeit sofort zu gewinnen.
  16. Nutzen Sie den Call-to-Action: Vergessen Sie nicht, am Ende Ihrer Videos einen klaren Call-to-Action einzubauen. Fordern Sie Ihre Zuschauer dazu auf, Ihren Kanal zu abonnieren, das Video zu teilen oder weitere Informationen anzufordern.
  17. Bleiben Sie auf dem neuesten Stand: Halten Sie sich über aktuelle Trends, Funktionen und Algorithmen der Social Media Plattformen auf dem Laufenden. Passen Sie Ihre Strategie entsprechend an, um sicherzustellen, dass Ihre Videos maximale Sichtbarkeit erhalten.

Die Bedeutung von Untertiteln und Texteinblendungen in einem Social Media Video

Ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Social Media Videos ist die Verwendung von Untertiteln und Texteinblendungen. Diese Funktionen ermöglichen es, dass der audiovisuelle Content auch ohne Ton verstanden werden kann und somit eine größere Zielgruppe anspricht. Insbesondere Menschen mit Hörproblemen oder in lauten Umgebungen können so den Inhalt des Videos besser erfassen. Zudem erhöhen Untertitel und Texteinblendungen die Aufmerksamkeit der Zuschauer, da sie visuell ansprechend gestaltet werden können.

Beispiel eines Untertitels

Eine professionelle Umsetzung dieser Funktionen kann somit dazu beitragen, dass das Video sich viral verbreitet und die Reichweite verdoppelt wird. Es lohnt sich also, Zeit und Mühe in diese Details zu investieren, um das volle Potenzial von Social Media Videos auszuschöpfen.

Exkurs: Schritt für Schritt zu professionellen Untertiteln

Eine einfache Methode, synchrone Untertitel zu erhalten, ist der YouTube-Editor. Dort können Sie sowohl automatische, als auch manuelle Untertitel erstellen und diese in allen gängigen Formaten (.srt-Datei oder .vtt-Datei) ausgeben. Und so geht’s:

  • Melden Sie sich bei Ihrem YouTube-Konto an und klicken Sie auf Ihr Profilbild oben rechts auf der Seite. Wählen Sie dann „YouTube Studio“ aus dem Dropdown-Menü.
  • Im YouTube Studio wählen Sie links in der Seitenleiste den Abschnitt „Inhalt“ aus.
  • Klicken Sie auf das Video, zu dem Sie Untertitel hinzufügen möchten, um die Videoeinstellungen zu öffnen.
  • Wählen Sie den Tab „Untertitel“ in der oberen Menüleiste des Videoeditors aus.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neue Untertitel erstellen“ , um mit der Erstellung der Untertitel zu beginnen.

Sobald Sie mit der Erstellung und Bearbeitung Ihrer Untertitel zufrieden sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Veröffentlichen“ , um die Untertitel zu speichern.

Untertitel erstellen mit YouTube

Nachdem die Untertitel veröffentlicht wurden, können Sie über die Schaltfläche „Aktionen“ weitere Optionen für die Untertitel auswählen. Sie können die Untertitel bearbeiten, exportieren oder löschen. So lässt sich die srt-Datei auch auf Facebook hochladen.

Ihre Untertitel sind nun mit Ihrem YouTube-Video verbunden und werden den Zuschauern zur Verfügung gestellt. Die Zuschauer können die Untertitel aktivieren, indem sie auf das Untertitel-Symbol im Video-Player klicken.

Stellen Sie sicher, dass Sie den Text sorgfältig überprüfen, um die Genauigkeit und Qualität der Untertitel zu gewährleisten.

Videoformate: Wie Sie Ihre Videos optimal auf den verschiedenen Plattformen präsentieren können

Um Ihre Reichweite auf den verschiedenen Social-Media-Plattformen zu verdoppeln, ist es wichtig, dass Sie Ihre Videos optimal präsentieren. Jede Plattform hat ihre eigenen spezifischen Anforderungen und Empfehlungen für Formate, Länge und Inhalt.

Zum Beispiel bevorzugt Instagram kurze, unterhaltsame Videos mit ansprechenden visuellen Effekten, während YouTube längere Videos mit detaillierten Informationen bevorzugt. Es ist auch wichtig, die Zielgruppe jeder Plattform zu berücksichtigen und sicherzustellen, dass der Inhalt relevant und ansprechend ist.

Eine weitere Möglichkeit, Ihre Videos optimal zu präsentieren, besteht darin, sie anzupassen und in verschiedenen Formaten für verschiedene Plattformen bereitzustellen. Durch die Berücksichtigung dieser Faktoren können Sie sicherstellen, dass Ihre Videos auf jedem Kanal optimal zur Geltung kommen und Ihre Reichweite steigern.

Instagram:

  • Länge: Maximal 60 Sekunden für reguläre Beiträge und 15 Sekunden für Storys.
  • Videoformat: MP4 oder MOV.
  • Abmessung:
    • Quadrat: 1080 x 1080 Pixel (empfohlen).
    • Querformat: 1080 x 608 Pixel.
    • Vertikal: 1080 x 1920 Pixel.

Facebook:

  • Länge: Bis zu 240 Minuten für Live-Videos, bis zu 240 Minuten für hochgeladene Videos.
  • Videoformat: MP4 oder MOV.
  • Abmessung:
    • Querformat: 1280 x 720 Pixel oder 1920 x 1080 Pixel.
    • Vertikal: 1080 x 1920 Pixel.

TikTok:

  • Länge: Maximal 60 Sekunden für die meisten Nutzer.
  • Videoformat: MP4.
  • Abmessung:
    • Hängt von der Aufnahme ab, TikTok bietet verschiedene Optionen für die Ausgabequalität, die automatisch an die Plattform angepasst werden.

LinkedIn:

  • Länge: Maximal 10 Minuten für Infeed-Videos, bis zu 30 Minuten für Videos auf LinkedIn Live.
  • Videoformat: MP4.
  • Abmessung:
    • Querformat: 1920 x 1080 Pixel (empfohlen).
    • Vertikal: 1080 x 1920 Pixel.

Snapchat:

  • Länge: Maximal 60 Sekunden für reguläre Snaps, bis zu 10 Minuten für Discover-Inhalte.
  • Videoformat: MP4 oder MOV
  • Abmessung:
    • Die Abmessungen variieren je nach Aufnahme, aber das empfohlene Seitenverhältnis beträgt 9:16 (vertikal) oder 16:9 (horizontal).

Twitter:

  • Länge: Maximal 2 Minuten und 20 Sekunden.
  • Videoformat: MP4 oder MOV.
  • Abmessung:
    • Die empfohlene Abmessung beträgt 1280 x 720 Pixel (16:9 Seitenverhältnis).

Erfolgsmessung: Wie Sie den Erfolg Ihrer Social Media Video Kampagne messen können

Um den Erfolg Ihrer Social Media Video Kampagne zu messen, gibt es verschiedene Kennzahlen aus dem Marketing, die Sie im Blick behalten sollten.

Dazu gehören zum Beispiel die Anzahl der Views, Likes und Shares auf den verschiedenen sozialen Netzwerken. Auch die Interaktionsrate, also wie viele Nutzer auf Ihre Videos reagieren, ist ein wichtiger Indikator für den Erfolg Ihrer Kampagne. Zudem können Sie mithilfe von Analytics-Tools detaillierte Einblicke in das Nutzerverhalten gewinnen und auswerten, welche Videos besonders gut ankommen und welche weniger erfolgreich sind.

Facebook Insights

Durch eine regelmäßige Überprüfung und Anpassung Ihrer Strategie können Sie sicherstellen, dass Sie mit Ihren Social Media Videos Ihre Reichweite verdoppeln und langfristig erfolgreiches Content Marketing betreiben. Ein weiterer wichtiger Faktor für den Erfolg Ihrer Social Media Videos ist die Qualität des Inhalts. Sie sollten sicherstellen, dass Ihre Videos ansprechend und interessant sind, um das Interesse der Nutzer zu wecken und sie zum Teilen oder Kommentieren zu motivieren. Dabei können verschiedene Techniken wie Storytelling oder Humor eingesetzt werden.

Auch die Länge spielt eine Rolle: Zu lange Clips verlieren schnell an Aufmerksamkeit und werden oft vorzeitig abgebrochen. Kurzer, prägnanter Content hingegen hat eine höhere Chance auf virale Verbreitung. Neben dem Inhalt sollte auch das Format der Social Media Clips beachtet werden. Unterschiedliche soziale Netzwerke, wie beispielsweise Linkedin, haben unterschiedliche Anforderungen an Videoformate (z.B. vertikal vs horizontal), daher sollten Sie sich im Vorfeld über diese informieren.

Fazit: Warum Sie nicht auf ein Social Media Video verzichten sollten

Abschließend lässt sich sagen, dass die Kraft von Video Content auf Social Media und der direkte Kontakt zum User nicht zu unterschätzen ist.

Social Media Clips haben eine höhere Reichweite und Engagement-Rate als andere Arten von Inhalten. Sie ermöglichen es Ihnen, Ihre Botschaft auf eine unterhaltsame und visuelle Art und Weise zu vermitteln, was letztendlich zu einer höheren Konversionsrate führen kann.

Darüber hinaus können Sie mit Videos Ihre Marke aufbauen und das Vertrauen Ihrer Interessenten gewinnen. Wenn Sie also noch nicht auf die Kraft von Videoinhalten auf Facebook und Co. setzen, sollten Sie dies unbedingt in Erwägung ziehen, um Ihre Reichweite zu verdoppeln und Ihre Zielgruppe effektiver anzusprechen.

FAQ: Ein Social Media Video erstellen

Warum sind Social-Media-Videos so wichtig für die Reichweite meines Unternehmens?

Ein Social-Media-Video hat eine hohe virale Potenz und ermöglicht es Unternehmen, ihre Botschaften visuell ansprechend zu präsentieren. Es erzeugt höheres Engagement, erreicht mehr Nutzer und kann die Markenbekanntheit steigern.

Welche Social-Media-Plattformen eignen sich am besten für die Veröffentlichung von Videos?
Welche Arten von Inhalten funktionieren gut in einem Social Media Video?
Wie kann ich die Aufmerksamkeit meiner Zielgruppe mit meinem Social-Media-Video gewinnen?
Wie optimiere ich mein Social-Media-Video für maximale Reichweite?
Wie messe ich den Erfolg vom Social-Media-Video?
Ähnliche Beiträge
Animation erstellen: 8 kostenlose Apps für animierte Videos 

Videos sind aus einer erfolgreichen Marketingstrategie nicht mehr wegzudenken. Sie sind effektiv, regen Emotionen an und bleiben in Erinnerung. Mit welchen kostenlosen Apps man ein einzigartiges animiertes Video erstellen kann, erklärt dieser Beitrag.

Beitrag lesen
Lernvideo erstellen: Die besten Tipps und Tools

Wie erstellt man ein gutes Lernvideo mit Mehrwert? In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen praktische Möglichkeiten und Techniken zum Erstellen von Lernvideos, die in Erinnerung bleiben.

Beitrag lesen

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 14

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Autorin
Katharina-Schneider

Katharina Schneider

Konzepterin bei den Erklärhelden

Katharina Schneider ist als Erklärheldin für die Konzeption von über 300 Erklärvideo-Projekten jedes Jahr verantwortlich. Sie liebt es aus komplexen Ausführungen einfache und überzeugende Beschreibungen zu formulieren, die einen Aha-Moment auslösen. Wenn sie nicht gerade die Welt in 90 Sekunden erklärt, ist sie wahrscheinlich auf dem nächsten Gewässer mit ihrem Kajak zu finden.

Quellen: