Was darf es kosten?

Die Erklärvideo Preise

Erklaervideo-Kosten

Auf der Suche nach einem geeigneten Erklärvideo Anbieter steht die Qualität des Videos an oberster Stelle. Aber auch die Erklärvideo Preise spielen gerade für junge Unternehmen und Start Ups eine wichtige Rolle. Doch was kostet ein Erklärvideo im Durchschnitt?

Schaut man sich im Internet um und vergleicht die Preise der einzelnen Erklärvideo Agenturen, findet man die üblichen „Discount-Sprüche“ von Erklärvideos für 999 Euro bis hin zu High-End-Angeboten von über 10.000 Euro. Nach oben sind wie überall im Leben keine Grenzen gesetzt.

Im Schnitt muss ein Unternehmen für ein 60-90 sekündiges Erklärvideo 2.000 – 5.000 Euro investieren. Die finalen Erklärvideo Preise hängen natürlich individuell von Wünschen und Zielen des Kundens ab.

In der Praxis haben sich Paketpreise für Erklärvideos als sinnvoll, planbar und vor allem transparent herausgestellt. Diese Pakete sind nach Erfahrungswerten und Methoden so zusammengeschnürt, dass das Erklärvideo nach der Produktion auch seine volle Wirkung entfalten kann.

Optionale Zusatzpakete oder persönliche Absprachen während des Briefings gewährleisten zusätzlich die nötige Individualität. Diese Kombination aus transparenten Paketpreisen und spezifischen Leistungen runden die Preisgestaltung von Erklärvideos ab.

Erklaervideo-Pakete

Ein Erklärvideo für unter 500 Euro?

Während Ihrer Recherche nach Erklärvideo Preisen werden Sie auch unweigerlich auf Anbieter stoßen, die Ihnen einen Erklärvideo für Pauschalpreise von teilweise unter 290 Euro erstellen wollen. Möchten Sie aber ernsthaft durch Erklärfilme Besucher zu Kunden konvertieren lassen und Ihre Markenbekanntheit steigern, sollten Sie diese Angebote gänzlich ignorieren.

Wieso? Diese Erklärvideo Anbieter können bei solchen Preisen nicht länger als 3 – 5 Stunden an Ihrem Erklärvideo arbeiten. Das erreichen diese „Agenturen“ nur mit dem Einsatz von sogenannten Baukästen. Ähnlich, wie bei einem Homepage-Baukasten nehmen sie bereits erstellte Vorlagen eines Programms. Das bedeutet, dass die gleichen Figuren und Symbole bereits in unzähligen anderen Videos vorkommen.

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum diese Erklärvideo Preise so unrealistisch sind. Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Einblick geben, welche Schritte bei einem professionellen Erklärvideo Kosten verursachen.

Wie setzen sich die Erklärvideo Preise zusammen?

Die Produktion eines Erklärvideos ist vergleichbar mit einem gut geölten Motor. Es gibt viele Zahnräder, die miteinander laufen müssen. Wenn auch nur eins fehlt oder falsch eingebaut wurde, werden Sie spätestens beim ersten Test ungeplante Probleme feststellen. Bei einem Erklärvideo sind diese Zahnräder die einzelnen Schritte der Produktion. Zusammengesetzt ergeben sie die Erklärvideo Preise.

Zusammensetzung der Erklaervideo Preise

1. Briefing & Beratung

Zu Beginn eines jeden Erklärvideos werden Ihnen Löcher in den Bauch gefragt werden. Denn wir möchten genau verstehen, was Ihr Unternehmen macht, was Ihre Ziele sind und wie ein Erklärvideo Sie dabei unterstützen kann. Natürlich haben auch Sie Fragen oder Anliegen, die Sie loswerden möchten.

2. Konzeption des Sprechertextes

Nachdem Inhalt, Zielgruppe und Stil im Briefing mit Ihnen abgestimmt wurden, machen sich die Schreiberlinge ans Werk und entwickeln den Sprechertext. Dieser bildet das Grundgerüst des gesamten Erklärungsvideos. Er muss ständig mit Ihnen abgestimmt werden, damit es am Ende keine bösen Überraschungen gibt.

3. Vertonung

Bei der Betrachtung der Erklärvideo Preise darf der professionelle Synchronsprecher nicht vergessen werden. In einem Tonstudio spricht er Ihren Sprechertext ein und lässt ihn so zum Leben erwachen. Die Auswahl des Sprechers liegt in Ihren Händen – die Qualitätskontrolle sollte aber bereits ihr Erklärvideo Anbieter vorgenommen haben.

4. Illustration & Animation

In diesem Schritt werden die Grafiken produziert und anschließend animiert. Diese Grafiken sollten stets handgemacht sein. Nur so kann sich Ihr Video an Ihre Corporate Identity-Vorgaben anpassen und sich von Ihren Mitbewerbern unterscheiden.

5. Sound Design

Ein Erklärvideo ist ein audiovisuelles Medium. Das bedeutet, Musik und Soundeffekte sind essentiell für die volle Wirksamkeit. Bei der gewählten Musik müssen die nötigen Rechte vorliegen und wenn möglich nicht aus einem 0815-gemafreien Katalog stammen.

6. Korrekturen & Zufriedenheitsgarantie

Die Entwicklung des perfekten Erklärvideos ist ein Prozess mit Ihnen zusammen. Mit einer vordefinierten Zahl an Korrekturschleifen, um den Preis künstlich niedrig zu halten, ist Ärger vorprogrammiert. Was nützt Ihnen ein Erklärvideo, mit dem Sie nicht zufrieden sind, das aber trotzdem Geld kostet?

Warum ein Erklärvideo so profitabel ist!

Nach einem Bericht von ReelSEO, einem Guide für Videomarketing-Spezialisten, sagen rund drei von vier Marketingverantwortlichen, dass sich ein Video für sie ausgezahlt hat. Sie konnten feststellen, dass sich ein Video positiv auf Ihre Marketing-Ergebnisse und den Return on Investment ausgewirkt hat.
Und das nicht ohne Grund! Wenn man auf die Möglichkeiten schaut, wie ein Erklärvideo selbst die Kosten wieder reinholt und darüber hinaus Umsatz generiert:

✔ Einsatz auf der Unternehmenswebseite, um das eigene Produkt verständlich zu erklären – 24/7 !
✔ Verbesserung der Google Platzierung durch Videoeinbettung & steigender Verweildauer
✔ Steigerung der Öffnungsrate im E-Mail-Marketing
✔ Größere Markenbekanntheit durch das Teilen in sozialen Netzwerken
✔ Unterstützung bei Kundenterminen oder Präsentationen auf Messen

Die unterschiedlichsten Einsatzmöglichkeiten in Kombination mit der langen Haltbarkeit der Erklärvideos, machen die einmalige Investition sehr schnell rentabel und die Erklärvideo Preise planbar.

Ein Beispiel unserer Erklärvideos oder in unseren Referenzen:

Immobilien-Teilverkauf für's Alter - Erklärvideo | Erklärhelden

Fazit der Erklärvideo Preise in 5 Punkten

  • Die Kosten eines Erklärvideos hängen von Länge, Umfang und Zielen des Kunden ab. Paketpreise basieren dabei auf erfolgreichen Erfahrungswerten und machen das Projekt transparent und planbar.
  • Das durchschnittliche Erklärvideo kostet zwischen 2.000 und 5.000 Euro.
  • Von Anbietern mit Baukastensystemen und Grafiken von der Stange sollte Abstand genommen werden. Schließlich sollen tausende potentielle Kunden das Erklärvideo auch sehen wollen!
  • Bei der richtigen Platzierung und Implementierung in den eigenen Marketingplan sind die Kosten eines Erklärvideos schnell wieder eingespielt.